ADRENALIN

BMW M

Das BMW M4 Coupé. Radikal mehr.

ADRENALIN

Das BMW M4 Coupé. Radikal mehr.

ADRENALINDas BMW M4 Coupé. Radikal mehr.
BMW M

Beschleunigung 0-100 km/h in Sek.

4,3 (4,1)

Motorleistung in kW (PS) bei 1/min

317 (431)/5.500-7.300

Verbrauch in l/100 km, kombiniert

8,8–8,3

CO2-Emission in g/km, kombiniert

204 (194)

Ein Hochleistungssportler für die Straße und für die Rennstrecke, für perfekte Drifts, rasante Kurven und die langen Geraden dazwischen. Für adrenalinreiche Fahrerlebnisse, wenn die Hände das griffige Lenkrad umfassen und die Finger die reaktionsschnellen Schaltpaddles antippen. Der Fahrer in den M Sportsitzen wird eins mit dem Fahrzeug. Ein Sportwagen als Pulsbeschleuniger – das BMW M4 Coupé.

FASZINIERENDE FORMENSPRACHE.

Aufregendes Design.

Bedingungslos sportlich, mit dynamischer Linienführung und einer spürbaren Intensität, die auf dem Asphalt ihresgleichen sucht. Die eindrucksvolle Front mit den großen Lufteinlässen signalisiert ebenso wie die ausdrucksstarken Leichtmetallfelgen und das muskulöse Heck die ganze Kraft des BMW M4 Coupé.

Athletische Coupélinie.

Die geschwungene Linienführung mit der coupétypischen flach abfallenden Dachlinie zeugt in Kombination mit den exklusiven Leichtmetallfelgen und den aerodynamisch optimierten M Außenspiegeln von purer Sportlichkeit. Die lang gezogene Silhouette schließt mit einem ausdrucksstarken Heck ab und vermittelt geballte Kraft.

Kraftvolle Front.

Die nach vorn drängende Front mit der schwarz lackierten Hochglanz-Doppelstegniere und großen Lufteinlässen wird von Voll-LED-Scheinwerfern mit einer präzisen Grafik akzentuiert. Deren filigranes Design und die beeindruckende Leuchtkraft garantieren tagsüber souveräne Auftritte und nachts einen perfekt ausgeleuchteten Asphalt.

Markantes Heck.

Die ausgestellten Radhäuser signalisieren die ganze Kraft des BMW M4 Coupé. Die kohlefaserverstärkte Heckklappe mit integriertem Heckspoiler verbindet Funktion und Design. Neu gestaltete LED-Rückleuchten akzentuieren Tag wie Nacht den satten Stand des Sportcoupés. Der M Diffusor und die schräg angeschnittenen M Doppelendrohre fügen sich perfekt in die Heckschürze mit den charakteristischen Luftauslässen ein.

Aerodynamische Elemente.

Die beiden senkrechten Einlässe des Air Curtain und die seitlichen M Kiemen mit integriertem Zierelement Air Breather reduzieren den Luftwiderstand im Bereich der Radhäuser. Für optimale aerodynamische Werte und ganz nebenbei für eine Steigerung der Herzfrequenz.

Exklusives Carbondach.

Als Teil des intelligenten BMW Leichtbaukonzepts trägt das Carbondach aus kohlefaserverstärktem Kunststoff (CFK) zur Reduzierung des Fahrzeuggewichts bei und verlagert den Fahrzeugschwerpunkt nach unten. Daraus resultieren eine erhöhte Agilität und Dynamik bei Kurvenfahrten, beim Beschleunigen und beim Bremsen.

Voll-Led-Lichter.

Auch bei den Heckleuchten sind die Lichtfunktionen vollständig über Leuchtdioden umgesetzt. Ihre gestreckte L-Form mit dem durchgängigen Leuchtendesign geht fließend in die Heckklappe über und unterstreicht so die markante Linienführung des Hecks.

M COMPETITION PAKET.

Das M Competition Paket bietet ein spürbares Plus an Fahrdynamik dank gesteigerter Motorleistung sowie eines speziell abgestimmten Adaptiven M Fahrwerks. Die M Sportabgasanlage mit schwarz verchromten Doppelendrohren sorgt für einen kraftvollen Motorsound. Dazu kommen M Leichtbau-Sportsitze und exklusive 20" M Leichtmetallräder mit Mischbereifung.

450 PS

Mit dem optionalen M Competition Paket bringt das BMW M4 Coupé dank einer Motorleistung von 331 kW noch mehr Dynamik auf die Straße. Außerdem inklusive: ein spezielles Adaptives M Fahrwerk, glanzgedrehte 20" M Leichtmetallräder Sternspeiche 666 M mit Mischbereifung und eine M Sportabgasanlage für einen ausgesprochen charaktervollen Klang.

AUF DER IDEALLINIE.

BMW M

AUF DER IDEALLINIE.

Das BMW M4 Coupé hat Hunderte von Tests auf der Rennstrecke absolviert, um zahlreiche aus dem Motorsport abgeleitete Innovationen auf Serienreife zu trimmen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Geballte Power mit einer atemberaubenden Beschleunigung trifft auf ein extrem agiles und hochpräzises Handling. In jeder Fahrsituation. Auf jedem Straßenbelag. Inklusive garantierter Adrenalinausschüttung – und eines wissenden Lächelns.

M TWIN POWER TURBO REIHEN-6-ZYLINDER BENZINMOTOR.

Der 3,0-Liter M TwinPower Turbo Reihen-6-Zylinder Benzinmotor vereint das Beste aus zwei Welten: Hochdrehzahlcharakter mit bis zu 7.600/min und überlegene Kraft mit maximalen 550 Nm Drehmoment. Biturbo-Direkteinspritzung und eine M typische Feinabstimmung sorgen dafür, dass der Motor bereits auf das kleinste Antippen des Gaspedals mit direktem Ansprechverhalten, vehementem Schub und souveräner Durchzugskraft reagiert. Zahlreiche Innovationen wie eine buchsenlose Konstruktion oder eine leichtere, geschmiedete Kurbelwelle setzen das intelligente Leichtbaukonzept fort, verbessern Dynamik und Beschleunigung, verringern den Verbrauch und ermöglichen eine optimale Achslastverteilung von nahezu 50:50. Der Lohn: ein nie da gewesenes agiles Fahrverhalten, das durch den unverwechselbaren Sound des M Triebwerks eindrucksvoll unterstrichen wird.

Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen.

  • Die Angaben in Klammern beziehen sich auf das Fahrzeug mit 7-Gang M Doppelkupplungsgetriebe mit Drivelogic.

    Als Basis für die Verbrauchsermittlung gilt der ECE-Fahrzyklus. Abbildungen zeigen Sonderausstattungen.

    Weitere Informationen zum offiziellen Energie- und Kraftstoffverbrauch und zur offiziellen spezifischen CO2-Emission neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern, und unter http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html unentgeltlich erhältlich ist.

    Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt.